Privatkredit - ein Erfahrungsbericht

Wer ausschließlich ALG 2 bezieht, dem können wir von Kreditaufnahme nur abraten: im Eigeninteresse des Kreditnehmers wie im Interesse der Gläubiger. Der folgende Bericht kann aber für Selbständige, Teilzeitbeschäftigte und "Aufstocker" ein Weg sein, sich materiell zu konsolidieren.

Frau Claudia S. berichtet, wie sie mit einem Privatkredit zum neuen Auto kam.

offenes PortemonaieAls Selbstständige benötige ich mein Auto täglich. Leider ist es sehr alt und konnte nach dem letzten Defekt nicht mehr repariert werden. Nun musste also ein neues Auto her. Da ich das Geld hierfür leider nicht auf dem Sparbuch hatte, habe ich meine Hausbank um eine Finanzierung gebeten. Diese lehnte aber ab, da ich erst seit kurzer Zeit selbstständig bin und meine betriebswirtschaftlichen Auswertungen wohl nicht aussagekräftig seien.

Als Alternative hierzu habe ich dann im Internet den Privatkredit mit Auxmoney gefunden. Hier wird das Geld nicht von einer Bank, sondern von Privatpersonen zur Verfügung gestellt, die ein Projekt mit ihrem Vermögen unterstützen können. Die Vergaberichtlinien, so sagte ich mir, seien damit sicher nicht so streng, so dass der Kredit sicher zur Auszahlung kommen würde.

Ich habe mich also bei Auxmoney als Kreditnehmer angemeldet. Hierfür habe ich nur meine persönlichen Daten (Name, Geburtsdatum, Anschrift) benötigt, schon konnte ich mein Kreditprojekt eingeben. Ich habe also die benötigte Kreditsumme und einen Zins von 6% p.a. angegeben, auch habe ich ausführlich beschrieben, wofür ich das Auto brauche und warum es für mich so wichtig ist. Auxmoney berechnete hierfür eine Gebühr von 9,95 Euro. Hierfür wurde meine Anfrage dann für 14 Tage online gestellt.

Leider erhielt ich in diesen 14 Tagen keine zufriedenstellenden Angebote für meinen Privatkredit mit Auxmoney, so dass ich die Anfrage verlängert habe. Pro Tag wird hier nochmals ein Euro berechnet. Zudem bot mir Auxmoney an, Zertifikate zu erwerben, um meine Chancen auf den Kredit zu verbessern. So konnte ich beispielsweise eine kostenpflichtige Schufa-Score Zertifizierung erwerben, die mich als kreditwürdig auszeichnete. Weitere Zertifikate wie beispielsweise der Post-Ident-Check oder die Haushaltsrechnung sollen dafür sorgen, dass Geldgeber einen (noch) besseren Eindruck vom Geldsuchenden erhalten, und somit ihr Geld für dessen Projekt zur Verfügung stellen. Alle diese Zertifikate sind natürlich kostenpflichtig, deshalb habe ich davon abgesehen.

Nachdem die positive Schufa-Zertifizierung online gestellt wurde und ich den Zins auf 8% p.a. erhöht hatte, habe ich doch noch Geldgeber gefunden, die mein Projekt unterstützt haben. Somit habe ich jetzt zwar keinen besonders günstige Kredit, wohl aber ein neues Auto, mit dem ich weiter meiner Arbeit nachgehen kann.

update, August 2014

Privatkredit über Auxmoney - das geht heute noch kostengünstiger, als im vorstehenden Artikel berichtet. Denn seit einiger Zeit sind die Zertifikatgebühren weggefallen. Gebühren fallen nur an, wenn der Kredit ausgezahlt wird.

Bewerten Sie den Artikel: 
Average: 4.4 (5 votes)