Grundausstattung der Wohnung mit Hartz 4?

In Sachsen-Anhalt gab es einen Grundsatz-Entscheid darüber, dass einem Hartz 4 Empfänger 1100 Euro als Hilfe zur Grundeinrichtung zustehen. Voraus gesetzt, er hatte vorher noch keine Wohnung und keine Möbel. Oder aber die alten Möbel wurden vernichtet, beispielsweise bei einem Wohnungsbrand.

Durch den Bericht darüber auf Sozialhilfe24 kam eliwagar auf die Idee zu testen, was man für 1100.- Euro als Wohnungseinrichtung bekommt. Sie berichtet in ihrem Blog eliwagars welt über diesen Selbstversuch.

Die meisten Möbel besorgt sie sich bei Ikea, aber auch ebay gibt was dazu. Es ist durchaus möglich, eine Grundausstattung in dem finanziellen Rahmen zu bekommen, die ganz ordentlich ist. Bei meiner ersten Ausstattung war auch Ikea der erste Anlaufpunkt. Damals gab es die Fundgrube dort neu und ich bekam innerhalb von wenigen Monaten ein komplettes Esszimmer unter 100.- DM. Auch wenn ich alles in einzelnen Teilen sammelte. Die Stühle habe ich noch immer in der Küche, obwohl sie nach fast 20 Jahren dringend eine neue Sitzfläche brauchen. Sie sind mit mir etwa 7 mal umgezogen, auseinander geschraubt, in kleine Hölzchen.

Mit einer guten Planung ist auch heute noch möglich, günstig an eine Grundausstattung für die Wohnung zu kommen. Bestimmt gibt es unterdessen noch mehr Möglichkeiten als Ikea. Gebrauchtbörsen gibt es in vielen Orten, auch kann mit etwas handwerklichem Geschick einiges gebaut oder umgebaut werden.

Tags: