Energiepreise 2007 im Städtevergleich

Die Preise für Strom, Gas, Wasser  im Bundesdurchschnitt für das letzte Jahr. Angegeben ist der Verbrauch einer Kleinfamilie pro Jahr:

  • 4000 kWh Strom
  • 20.000 kWh Gas
  • 15 kW Heizleistung

Das führt im Schnitt zu diesen Verbrauchskosten: Gas 1309 Euro, Wasser 324 Euro, Strom 822 Euro = 2456 Euro

Die teuersten Städte

  1. Dresden - die Jahreskosten lagen 2007 bei 2720 Euro
  2. Leipzig: 2638 Euro
  3. Minden 2637 Euro
  4. Dessau 2632 Euro
  5. Rostock 2622 Euro

Die billigsten Städte

  1. Hannover 2283 Euro
  2. Oldenburg 2263 Euro
  3. Regensburg 2259 Euro
  4. Hamburg 2255 Euro
  5. Lübeck 2249 Euro

 Also wer es noch nicht getan hat: es lohnt sich, die Energieanbieter zu vergleichen und dann zu wechseln. Wichtig dabei: einige Anbieter geben eine Preisstabilitätsgarantie für ein Jahr. Das ist beim Wechselwunsch wichtiger, als nur auf den derzeit gültigen Preis zu achten. Denn da den Monopolisten die Kunden reihenweise weglaufen, müssen einige der günstigeren Anbieter in nächster Zeit die Preise höher setzen: sie haben ein bestimmtes Kontingent an Strom gebucht und wenn sie mehr Kunden = mehr Verbrauch haben, reicht diese Menge nicht mehr. Das kurzfristige Nachordern wird dann auch für den Anbieter teurer.

Quelle: ein (leider nicht scanbares) Diagramm in der Lokalzeitung von vorgestern. Zahlen: dpa