Du wirst, was du isst

Nietzsches Schreibfehler möge man ihm nachsehen. Wer braucht heute noch Philosophie. Es soll vielmehr kulinarisch zugehen: Unser Thema ist das Essen.

Marian Wirth hat eine spe(c)k-takuläre Ernährungsstudie des Bundeskabinetts veröffentlicht. Dass die Deutschen zu dick sind, war hier unlängst eine kleine Meldung wert. Aber nun zur Kenntnis nehmen zu müssen, wie übergewichtig deutsch das Kabinett ist, führt mich zu der Frage: Wie kommt es, dass immer noch ein Drittel der Regierungsspitze sich gegen den Trend sperren? Da ist noch viel mehr drin! Warum sind nur 10 von 16 übergewichtig? Was ist mit den anderen 6?

Ich sehe hier akuten Regulierungsbedarf und rege die Einsetzung eines Expertenausschusses an. Sonst ... isst und trinkt am Ende noch jede(r), was ihm/ ihr schmeckt. Die Briten haben erkannt, dass das so nicht geht. Wird auch Wein bals in cl abgemessen?

Tags: