Die Borg sind gelandet

Historisch ist die VS ein Kind der SBZ bzw. DDR. In Wirklichkeit kommt die VS aus einer anderen Welt: sie ist ein Alien. Kein niedlicher E.T., sondern die Borg. Ihre "Erlösung" ist das Aufgehen des Einzelnen im Kollektiv.

Der Beleg dafür ist eine Pressemeldung vom 14.2. - ironischerweise der Tag der Liebenden. Darin heißt es: "Die derzeit von einigen Medien und Politikern geführte Neidkampagne gegen Bezieher von Hartz IV-Leistungen ist unerträglich und muss schleunigst beendet werden. Diese interessengeleitete Debatte macht diejenigen zum Sündenbock, die am wenigsten für ihre Situation verantwortlich sind." [Hervorhebung von mir]

„Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen sich seines Verstandes ohne die Leitung eines anderen zu bedienen. Diese Unmündigkeit sei selbstverschuldet, wenn ihr Grund nicht ein Mangel an Verstand ist, sondern die Angst davor, sich seines eigenen Verstandes ohne die Anleitung eines Anderen zu bedienen. „Sapere aude!“ - „Habe den Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ ist darum der Wahlspruch der Aufklärung.
Immanuel Kant
Also, liebe Hartz-4-Empfänger, jetzt wisst ihr es. Normalerweise sind Kinder unmündig und Erwachsene mündig, das heißt, sie sind für ihr Leben verantwortlich, sie haften für ihre Taten. Wer mit Hartz 4 lebt, ist nicht für sein Leben verantwortlich. Ihm passiert sein Leben, er ist unmündig. Der Hartz 4 Empfänger ist das Opfer der Umstände.

Ist das so? Einige Hinweise dafür...

  • In Deutschland gehört es zum common sense, dass etwas nicht zu haben oder nicht zu können (Bildung, Miete, Lebenshaltungskosten...), ein Recht darauf begründet. - In Neuseeland, Dubai, der Slowakei oder Island hat man sich von dieser Idee verabschiedet.
  • Wer öffentlich von den sozial Schwachen etwas fordert, wird geächtet.
  • Demjenigen, der sich selbst aus der Hartz-IV Abhängigkeit befreien will, werden Steine in den Weg gelegt.
  • Schüler in der Hauptschule werden auf ein Leben mit HartzIV vorbereitet. Auf die Frage, ob er den Schülern damit nicht alle Hoffnung nehmen würde, antwortet der Direktor: "Welche Hoffnung?"
  • Die deutsche Wirtschaft ist so stark, dass man jedem ein Bürgergeld zahlen könnte. Ohne Auflagen, ohne Bürokratie. Die Politiker überschulden lieber das Land, als die Hartz-IV Fessel auf den Müllhaufen der Geschichte zu werfen.

Darum ließe sich die oben zitierte Pressemeldung kürzer sagen: Wir sind die Borg. Sie werden assimiliert, Widerstand ist zwecklos.

Wenn ich ein wenig Skepsis gegenüber allen Wohlfahrts-, Sozial-, Hilfsorganisationen und Vereinen wecken konnte, hat sich dieser Artikel gelohnt.

Fazit: Jeder ist zu etwas gut und sei es als schlechtes Beispiel. Auch der Wohlfahrtsverband "Volkssolidarität".